Urlaubsnervosität

Heute geht es endlich los. Seit Wochen schon leidet mein Schlaf darunter. Aber heute geht es los! Ich bin gerade damit beschäftigt meinen Koffer, also eigentlich Rucksack zu packen. Habe ich alles eingepackt oder was wichtiges vergessen. Die Reiseapotheke ist gepackt (es gibt eigentlich keinen Unterschied zu unserer normalen Apotheke) und Kleidung habe ich auch mehr als genügend. Wahrscheinlich brauche ich gar nicht so viel. Falls ich tatsächlich etwas vergessen habe, kann man es ja kaufen. Wir müssen auf jeden Fall eine Hut für Emma kaufen, keine Ahnung, wo der hin verschwunden ist.
Emma ist schon den ganzen Tag bei Manuela. Das hilft, weil ich so etwas Zeit für mich habe und in Ruhe packen kann (so viel Zeugs, das keiner brauchen wird). Am schwierigsten ist wohl das Handgepäck für Emma. Womit kann man sie am besten den ganzen Flug lang beschäftigen. Ich habe mich jetzt für ihre Lieblingsspieluhr, ihre Quietscheentchen, ihre Bücher und ein paar Stofftiere entschieden. Ich hoffe, das geht gut.
Jetzt muss ich noch meine Elektrozeugs einsammeln und haarewaschen gehen. Danach gibt es noch ein paar Reste zum Essen und gegen sieben geht es dann ab zum Flughafen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s