Sri Gemunu und hüpfende Fische

Nach dem wir ausgeschlafen haben und unser übliches Frühstück, erweiterte durch einen Milchreis, erhalten haben, haben wir unsere Rucksäcke gepackt und sind vom Reef Edge Accomotation auf in Richtung unseres neuen Hotels – dem Sri Gemunu Hotel gefahren. Leider sind wir einige Kilometer zu früh aus dem Bus gestiegen und mussten den Weg zum Hotel durch einen Schwarm geschäftswütiger Tuk-Tuk-Fahrer zu Fuß zurück legen.
Das Hotel hier ist wunderbar. Wir haben ein großes Himmelbett, ein gutes Bad (sogar mit Wasserdruck für die Dusche) und einen Balkon mit Meerblick.
Daniel hat sich bald schon in die Fluten gestürzt, während ich brav mit meinen Pflanzenschutzunterlagen unter der Kokospalme zurück blieb.
Bei unserem Strandspaziergang haben wir dann sehr interessante Fische gesehen. Diese sehen so ähnlich aus wie Schlammspringer und verhalten sich auch so, nur hält, dass sie nicht im Schlamm springen sondern im Meerwasser. Es waren auch viele Krabben da, die sie gejagt haben aber nicht erwischt. Ich habe eine schwarze Muräne gesehen und tolle Muscheln in allen Farben und Größen bekommen.

20130101-171621.jpg

20130101-171630.jpg

20130101-171638.jpg

20130101-172918.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s