Ein Regentag in Kandy

Heute war ein sehr verregneter Tag. Nachdem es schon regnete, als wir aufstehen wollten, sind wir gleich wieder ins Bett gegangen. Der Tag wurde nicht wahnsinnig viel trockener.
Wir waren nicht im Nationalpark wie geplant, sondern werden das erst morgen wieder versuchen. Dafür haben wir einen Schatz gefunden und waren noch im zweiten, wenn auch sehr kleinem, botanischen Garten von Kandy. Nach dem das Wetter schon wieder schlechter wurde, sind wir in die Stadt geflüchtet und haben uns in ein Restaurant für einen Kuchen und einen Saft gesetzt. Als es so aussah, als könnte das Wetter halten, haben wir uns auf die Suche nach einem Bikini für mich gemacht. Die vorgestellten Modelle glichen aber alle eher Burkinis und daher hoffe ich jetzt auf Matara, das am Meer liegt. Nach dem es wieder zu regnen anfing, haben wir uns in unser Teehaus geflüchtet, in dem wir auch schon gestern waren. Dort haben wir ich bei einer guten Kanne Tee einiges an Zeit totgeschlagen. Die Milch hier ist auch sehr besonders. Die ist sehr fest und leicht säuerlich, aber nicht ranzig. Ich denke, es handelt sich dabei einfach um Rohmilch. Pur trinken möchte ich sie nicht, aber im Tee ist sie hervorragend.
Nach dem Teehaus sind wir dann noch zum Abendessen zum Chinesen gegangen (Einheimische essen nach vierzehn Uhr nicht mehr pikant) und haben uns Nudeln gegönnt.
Unseren Spaziergang nach Hause haben wir diesmal auf der anderen Seite des Sees gemacht und festgestellt, dass es hier viel ruhiger ist. Außerdem sind wir auch am berühmten „Zahntempel“ vorbei Gekommen, den wir aber nicht besucht haben.
Unser morgiger Tag wird anstrengend, da wir am Nachmittag mit dem Zug wieder nach Colombo fahren und von Colombo dann nach Matara.

Ergänzung von Daniel:
Ich schaffe es keine 20m zu gehen ohne das Antonia mir etwas über eine am Weg liegende – und zumeist absolut unscheinbare – Pflanze erzählt, welche ich ohne ihr Zutun niemals wahrgenommen hätte. Zur „Strafe“ musste sie sich beim Tee trinken einen Monolog über die Steuermoral von Taxifahrern und Gastronomiebetrieben in Österreich abhören 🙂

20121225-161423.jpg

20121225-161956.jpg

20121225-161432.jpg

20121225-162627.jpg

20121225-162926.jpg

20121225-163113.jpg

20121225-163107.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s